Home  
  Flug  
  Hotel  
  Kombi-Reisen  
  Mietwagen  
  Pauschalreisen  
  Ferien-
häuser
 
  Charterflüge  
  Top-Angebote  
  Reise-Blog  
 
  Hilfe  
  Meine Buchungen  
  Mein ebookers  
 
 

Archive für 'Strandurlaub' Kategorie

Gute Gründe für die Kanarischen Inseln

von Admin - Zuletzt geändert: Mittwoch, September 10, 2014

Die Kanaren werden jährlich von mehr als neun Millionen Touristen besucht. Kein Wunder, dass die Inselgruppe so beliebt ist, schließlich hat sie allerhand zu bieten. Ein paar Beispiele.

Mykonos: San Giorgio ist der Treffpunkt der Kreativgarde

von Hendrik Fischer - Zuletzt geändert: Samstag, August 30, 2014

Das Hotel San Giorgio auf der griechischen Insel Mykonos ist ein Geheimtipp. Nicht nur wegen des liebevoll gemachten Interiors, sondern vor allem wegen den Gästen, die dort verkehren. Es sind schöne, stilvolle Menschen, die kreative Berufe ausüben und sich dort gemütlich über neue Projekte austauschen können.

Traumstrände: Badeurlaub auf Teneriffa

von Admin - Zuletzt geändert: Mittwoch, Juli 16, 2014

Teneriffa ist mit einer Fläche von gut 2034 Quadratkilometern die größte der Kanarischen Inseln. Mit dem Pico del Teide beherbergt sie den höchsten Berg Spaniens und bietet Wanderfreunden jede Menge Auslauf. Aber auch wer einfach mal auf der faulen Haut liegen will, ist auf Teneriffa goldrichtig.

 

Hier die beliebtesten Strände der Insel in der Übersicht.

Surfcamp: Wellenreiten in Portugal

von Admin - Zuletzt geändert: Donnerstag, September 19, 2013

IMG_7092

Sommer, Sonne, Sand, Strand, Wind, Wellen & Wasser gepaart mit kühlen Sommerdrinks, leckeren Grill-Partys und vielen neuen Bekanntschaften aus aller Welt. Die Rede ist von Ferien im Surfcamp, die nicht nur fit machen, sondern auch Erholung für Körper und Seele sowie ganz viele Glückshormone bieten. :)

Surfen hat sich in den letzten  Jahren zu einer Trendsportart entwickelt, die von vielen Jugendlichen, sowie auch älteren Semestern gerne ausprobiert wird. Dies hat  dazu beigetragen, dass auch an diversen Surfspots in Europa, wie beispielsweise Frankreich, Spanien, Portugal oder Fuerteventura kleine und grössere Surfcamps wie Pilze aus dem Boden schiessen. Dabei kämpfen kleine, familiäre Camps mit Zelt-Unterkünften, Camps im Stil von Jugendherbergen sowie grössere Camp-Ketten mit Bungalows und Strandhäusern um Wellengierige Touristen und Reisende.

IMG_7268

Die Suche nach dem perfekten Surfcamp gestaltet sich nicht immer leicht, wer sich jedoch die Zeit nimmt auf Empfehlungen zu achten und mit verschiedenen Camps in Kontakt zu treten, findet bestimmt das Richtige für sich. Uns hat es diesen September (Off-Season und darum günstiger!) nach Peniche/Baleal in Portugal verschlagen.

IMG_7078

Unsere Favoriten zwischen Peniche & Baleal

Brunos Bar: Gehört zum Baleal Surfcamp, Holzhäusschen, das in freundlichem Weiss erstrahlt und schön angerichtete Snacks, sowie eine gemütliche Lounge mit Surf-Magazinen bietet. Hier lassen sich auch zahlreiche traumhafte Sonnenuntergänge geniessen.

Il héu terra: Eine winzig kleine Bar, direkt am Strand auf der Halbinsel Baleal. Wer der Bar am Morgen oder frühen Nachmittag einen Besuch abstattet, ist vielleicht eine Weile alleine dort, was den gemütlichen “Wirt” schnell mal dazu bringt spezielle Frucht-Shakes zu mixen und Geschichten zu erzählen. Dazu läuft auch mal classic Jazz oder  Blues für einen gemütlichen Start in den Tag.

Prainha: Dieses Restaurant (ebenfalls am Strand von Baleal) bietet wunderbare Sicht auf den Sonnenuntergang, traditionellen Fisch und Meeresfrüchte, sowie eine professionelle Bar.

Die meisten Bars bieten übrigens auch die Möglichkeit relativ günstig Boards und Wetsuits zu mieten.

IMG_7083

Tipps zum Surf-Urlaub

  • Trainieren! Arm-Muskulatur sowie Ausdauer sollten vor dem Trip etwas trainiert werde
  • Gut anliegendes Bikini/Badeanzug/Sport-BH und Badehosen ohne Schnick-Schnack für unter dem Wetsuit
  • Sonnencreme LSF 50 für’s Gesicht, egal wie braungebrannt du bereits bist
  • 2-3 Badetücher für den Strand
  • Hoodies, Hoodies, Hoodies! Am Abend wird es sehr kühl ab Ende August
  • Wasser: Immer eine Flasche an den Strand mitnehmen
  • Stretching: Vor dem Surfen alle Muskeln gut dehnen um Verletzungen vorzubeugen
  • Creme für Muskelverspannungen

 

IMG_6855

 

Flüge gibt’s natürlich bei ebookers.de und sind besonders in der Nebensaison wie beispielsweise jetzt im Herbst besonders günstig. Was Wind- und Wellenverhältnisse angeht, eignet sich Oktober hervorragend für Surf-Urlaub und mit etwas Glück kann man sogar einem der zahlreichen Surf-Contests beiwohnen, die im Herbst in der Region um Peniche stattfinden. :)

Ab nach Indonesien!

von Admin - Zuletzt geändert: Montag, November 5, 2012

Rachel Le ist eine Mitarbeiterin von ebookers, Rucksacktouristin und neu Fan von Indonesien. Warum dem so ist, teilt sie uns mit Auszügen aus ihrem Reisetagebuch mit. Viel Vergnügen.
 

 
Mit den Flugtickets, einem gültigen Reisepass sowie dem «Lonely Planet» im Gepäck, stand unserer Reise nach Indonesien nichts mehr im Weg! Und wie es sich für richtige Rucksacktouristen gehört, hatten wir bis wir im Flieger saßen nichts geplant. Als wir dann den 500-seitigen Reiseführer aufschlugen, wurde uns bewusst, dass wir uns eine Frage stellen mussten: Wie schaffen wir es, in nur zwei Wochen die besten Plätze Indonesiens zu sehen?
 

Hier ist unser Reisetagebuch…

 
Was man vorweg wissen muss: Indonesien ist ein Archipel, bestehend aus über 17’000 Inseln. In Jakarta angekommen, entschieden wir uns für die Hauptinsel Java – und wenn man schon mal in Indonesien ist, dann gehört auch die bekannte Insel Bali mit aufs Reiseprogramm. Wir entschieden uns also, Java und Bali zu erkunden.

Jakarta-Java: 2 Tage
Wir entdeckten eine überbevölkerte Stadt: Menschen, Einkaufszentren und Verkehrschaos, wohin man schaute. Java ist muslimisch, daher sollten ein paar Regeln beachtet werden und beispielsweise keine Shorts oder kurzen Röcke getragen werden. Dass man in Asien ist und mehrere Male am Tag das Gebet hört (sogar im Supermarkt), hatte irgendwie etwas Eigenartiges. Als wir raus aus der Hektik wollten, um eine der meistbesuchten Tempelanlagen, Borobudur, zu besuchen, wurden wir mit einem der Hauptprobleme konfontiert: dem Verkehrssystem. Weil die meisten Indonesierinnen und Indonesier über einen Scooter oder die Bessergestellten über ein Auto verfügen, genießen die öffentlichen Verkehrsmittel nicht wirklich Priorität. Borobudur ist eigentlich nur zwei Fahrtstunden von Jakarta entfernt, mit dem Bus oder dem Zug braucht es aber beinahe einen ganzen Tag, um dorthin zu gelangen… So nahmen wir schließlich das Flugzeug nach Bali, ohne Java so richtig erkundet zu haben.

Bali (1 Stunde «Jetlag»)
Die meisten Leute sagen, dass dies eine fantastische Insel ist – und sie haben Recht: Bali ist fantastisch. Wie alle europäischen Touristen überlegten wir uns als Erstes, wie wir den anderen Touristen ausweichen konnten. So stiegen wir also am Flughafen in ein Taxi und fuhren in die Inselmitte nach Ubud, anstatt in Kuta oder Legian zu bleiben – beide Orte sind für ihre Surfstrände und ihr belebtes Nachtleben bekannt. Für alle, die mehr über die balinesische Kultur erfahren wollen, ist Ubud wirklich ein Muss.

Ubud: 4 Tage
Kaum in dieser Stadt angekommen, schloss ich sie auch schon in mein Herz. Zwei Hauptstraßen voller Kunsthandlungen, schnuckeliger Hotels, toller Restaurants sowie Reisfelder. Ich kann diesen Stopp allen Reisenden nur empfehlen. Wir wohnten in einer sehr günstigen Unterkunft mit dem Namen Merthayasa (10 Euro pro Nacht inklusive Frühstück). Wenn man in Sachen Insekten, Komfort und Ästhethik nicht wirklich heikel ist, ist dies eine großartige Möglichkeit, um mehr über den Lebensstil der Balinesen zu erfahren. Hier trafen wir die gutmütigsten, hilfsbereitesten und großzügigsten Leute. Man kann in Ubud locker ein paar Tage verweilen, es gibt reichlich zu tun: das Besuchen aller Tempel und Höhlen, des Affenwalds, einer Kochschule, der Restaurants, Shoppen…
 

Einen Besuch wert: «Monkey forest» in Ubud. © Rachel Le

 
Ein Tagesausflug von Ubud nach Lovina (ganz im Norden von Bali)
Folgendes haben wir unterwegs besichtigt: die Reisterrassen von Ubud, den Pura Yeh Gangga Tempel, den Pura Ulun Danu Bratan Temple, Kaffee und Tee-Plantagen, die Gitgit-Wasserfälle, Warmwasserquellen sowie Delphine in Lovina. Ein Tag, der verdeutlicht, wie man in kurzer Zeit vieles entdecken kann. Später nahmen wir den Bus nach Padang Bay, einem Fischerdorf. Es war das erste Mal, dass wir den Strand sahen. Was für ein wundervoller, wilder Platz! Am Tag darauf nahmen wir das Schnellboot zu den Gili Inseln: eine Inselgruppe zwischen Bali und Lombok mit drei Inseln in der Größe von drei Quadratkilometern.
 

Unterwegs entdeckt: Tempel in der Nähe von Lovina. © Rachel Le

 
Trawangan Island (grösste der Gili Inseln): 4 Tage
Wenn man seine Zeit an einem wirklich verträumten Ort verbringen will, dann ab nach Trawangan! Hier gibt es keine Autos oder Scooters, nur Pferde und Fahrräder. Und Sandstrände mit lagunenblauem Wasser… Sich beim Schnorcheln oder Tauchen nach riesigen Schildkröten, farbenprächtigen Fischen, Korallenriffen oder Haien umsehen? – Hier hat es alles von dem! Ein Ort, wie ihn sich alle wünschen: mit genug Platz für Familien und einem lebendigen Nachtleben für junge Leute, mit Unterkünften für Rucksacktouristen, aber auch mit luxuriösen Hotels. Willkommen in einer Postkarten-Landschaft!
 

Idylle pur auf «Trawagan Island»… © Rachel Le

 
Zurück nach Bali: Kuta/Legian (3 Tage)
Eigentlich wollten wir ja zuerst gar nicht dorthin, aber Kuta und Legian sind halt irgendwie schon ein Muss – und ehrlich gesagt, es gibt keinen Ort auf Bali, wo es keine Touristen hat. Der perfekte Platz zum Surfen, mit einem sehr belebten Nachtleben und vielen Shops – der perfekte Ort, um nach Souvenirs Ausschau zu halten… Zudem mieteten wir einen Scooter. Das ist auch für Leute ohne internationalen Führerschein keine große Sache. Wenn man erwischt wird, bietet man einfach einen 20-Euro-Schein an. Mit dem Wind im Haar fuhren wir zum Pura Luhur Uluwatu Tempel im Süden von Bali. Und um die Wahrheit zu sagen: Es ist viel einfacher, einen Scooter zu fahren, als im Taxi mitansehen zu müssen, wie chaotisch der Verkehr abläuft. Später verbrachten wir den Tag am «Padang Padang Beach», wo der 2012 Ripcurl Cup, ein Surfwettbewerb, ausgetragen wurde. Danach war es Zeit, ins Hotel zurückzukehren, um all unsere Souvenirs in einen einzigen Rucksack zu verstauen…

Dann war es auch schon da: das Ende von zwei fantastischen Ferienwochen. Leider. Aber wenn ihr weitere Tipps oder Empfehlungen habt, lasst es mich bitte wissen. Es ist mit Sicherheit ein Ort, an den wir irgendwann zurückkehren werden.

«Selamat tinggal, sampai ketemu lagi»

Rachel

 

Herbstreise gen Süden: Hier gibt’s noch Sonne

von admin - Zuletzt geändert: Montag, Oktober 29, 2012

Wer sich auch Ende Herbst noch nach Sonne und Strand sehnt, muss nicht erst um die halbe Welt jetten. Die folgenden fünf Reiseziele warten auch jetzt noch mit angenehmen Luft- und Wassertemperaturen auf.

Sonne und Meer im Spätherbst? Im Süden Portugals zum Beispiel ist jetzt noch Badewetter. (Foto: WikiMedia, Hans Lohninger; Text: Barbara Denk)

Portugals Süden

Steile Klippen und bizarre Felsen finden Badeliebhaber an den Küsten im Süden Portugals. Die Tagestemperaturen an der Algarve liegen im Herbst bei 23 Grad, die Wassertemperaturen bei etwa 20 Grad.

Türkische Riviera

Die weite Bucht von Antalya in der Südtürkei trumpft mit angenehmen Temperaturen und viel weniger Touristen als in der Hochsaison auf: Das Wasser bietet 23 Grad, die Luft erwärmt sich noch auf 26 Grad.

Balearen

Keine Angst vor Kälte muss man auch auf den Balearen-Inseln haben. Auf Mallorca zum Beispiel pendeln sich die Lufttemperaturen im Durchschnitt auf 23 Grad ein, das Meer bietet noch etwas mehr als 20 Grad.

Malta

Angenehme Spätsommerwärme erwartet Sonnenhungrige auch auf der Malteser-Insel mit ganzjährig subtropischem Klima. Im Herbst erreichen die Tagestemperaturen noch 24 Grad, die Wassertemperaturen 22 Grad.

Gran Canaria

Die Kanarischen Inseln locken Badenixen mit einem konstant warmen Wetter. An den kilometerlangen Stränden klettern die Temperaturen auf 26 Grad, die Wassertemperatur liegt bei 21 bis 23 Grad.

 

Die beliebtesten Reiseziele für die Herbstferien 2012

von Admin - Zuletzt geändert: Dienstag, Oktober 2, 2012

Die angenehm milden Temperaturen machen den Herbst zur idealen Reisezeit für eine Städtereise. Sollte das Wetter zu kalt werden, ist ein Strandurlaub genau das Richtige. Das zeigen auch die aktuellen Buchungszahlen bei ebookers.de: Wir haben die Top 5 der beliebtesten Reiseziele für die Herbstferien 2012 zusammengestellt. Für den Monat Oktober ist London die erste Wahl in Sachen Städtereisen (Kombipaket Flug & Hotel), beim Strandurlaub hat Sharm El Sheikh die Nase vorn.
.

Top 5 der Städtereiseziele

.
Wer sich für einen Städtereise im Oktober 2012 mit dem Kombipaket Flug & Hotel von ebookers.de entschied, buchte vor allem eine Reise nach London. Die englische Hauptstadt gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Städtereisezielen der Deutschen. Auf Platz zwei landete Berlin, gefolgt vom kulturellen Zentrum der Türkei: Istanbul. Im Vergleich zu 2011 hat sich in den Top 3 der beliebtesten Herbsturlaub-Reiseziele nichts geändert. Wien rangiert auf Platz vier. Somit ist New York in diesem Jahr nicht mehr in der Top 5 Liste vertreten. Die Mittelmeermetropole Barcelona schaffte es wie schon im Vorjahr im Buchungs-Ranking auf den fünften Platz.
.

Top-Städtereiseziele
Oktober 2012
Top-Städtereiseziele
Oktober 2011
1 London London
2 Berlin Berlin
3 Istanbul Istanbul
4 Wien New York
5 Barcelona Barcelona

.

Die fünf beliebtesten Badedestinationen

.
Klarer Favorit der Kunden von ebookers.de in Sachen Badeurlaub ist für die Herbstferien 2012 der ägyptische Badeort Sharm El Sheikh. Im letzten Jahr lag Sharm El Sheikh noch auf dem fünften Platz. Antalya, das wegen seiner langen Sandstrände sehr beliebt ist, liegt im Vergleich zum letzten Jahr unverändert auf dem zweiten Platz. Ägypten ist mit Hurghada, dem größten Tourismuszentrum am Roten Meer, noch einmal auf dem dritten Platz vertreten – damit fällt Hurghada um zwei Plätze im Vergleich zu 2011. Auf Rang vier schaffte es die Kanareninsel Teneriffa, gefolgt von Mallorca auf Platz fünf.
.


.

Top-Badeziele
Oktober 2012
Top-Badeziele
Oktober 2011
1 Sharm El Sheikh Hurghada
2 Antalya Antalya
3 Hurghada Teneriffa
4 Teneriffa Gran Canaria
5 Mallorca Sharm El Sheikh

.
.
Und wo verbringt ihr eure Herbstferien 2012? – Sagt es uns auf der Facebook-Seite von ebookers Deutschland.
.

Ab nach Griechenland

von admin - Zuletzt geändert: Montag, Juli 30, 2012

Bucht von Zakynthos. Bild:© Mirko Wilhelm – Fotolia.com

Wie Spiegel Online kürzlich berichtete, kommt der bisher überwiegend verregnete deutsche Sommer auch den Griechen zugute: Die Buchungen für Kreta, Zakynthos und Co. ziehen wieder stark an. Die Zahl der deutschen Urlauber in Griechenland nahm gegenüber dem Vorjahr um bis zu 18 Prozent zu, wie Panagiotis Skordas, der Deutschland-Direktor der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr, sagte.

Damit habe sich der Trend gedreht, nachdem im Frühjahr die Buchungen bis zu 35 Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen hätten. Skordas erklärte den plötzlichen Boom neben dem Regen in Deutschland mit deutlich gefallenen Preisen in Hotels und Restaurants in Griechenland sowie mit der politischen Stabilität nach der Parlamentswahl im Mai. Wenn der Trend bis Oktober anhalte, könne Griechenland die Saison mit einem Minus von weniger als zehn Prozent abschließen. “Das wäre ein Erfolg. Denn 2011 war mit 2,5 Millionen deutschen Touristen und einem Wachstum von zwölf Prozent ein Boomjahr”, sagte Skordas.

Angebote für Griechenland findet ihr hier.

Bis zu 60% auf Strandurlaub

von Admin - Zuletzt geändert: Mittwoch, Juli 11, 2012

Lust auf Strandurlaub? Dann wählt jetzt eure Traumdestination und spart bis zu 60% auf euren Hotelaufenthalt! Ob Phuket, Cancun, Dubai, Hawaii, Bali oder Teneriffa – um nur einige zu nennen – packt eure Sachen und freut euch auf kilometerlange Strände, Cocktails und die schönsten Sonnenuntergänge.

In Phuket könnt ihr bereits ab 19€, in Teneriffa ab 43€ und in Honolulu ab 60€ übernachten.

Klickt hier um alle Angebote anzusehen.

USA: Sommer-Schnäppchen

von Admin - Zuletzt geändert: Montag, Juli 2, 2012

Summer in the City, Strandleben oder Vergnügungsparks? Darüber hinaus besticht die USA mit wundervoller Natur und endlosen Weiten. Wäre das etwas für euch?

Hotel-Rabatte

ebookers.de gewährt bis zu 50% Rabatt auf ausgesuchte Hotels in den USA. Bereits ab 60 EUR kriegt ihr ein Doppelzimmer in New York oder Las Vegas. Zu den Angeboten.

Hammerpreise auf Flug und Hotel

Bucht jetzt Flug und Hotel zum Schnäppchen-Preis: ab 688 € für Flug & 3 Nächte in New York! Schaut euch auch die Angebote für Las Vegas oder Miami an!